Entladungslampen: Effizient und langlebig.

Sie zählen zu den ergiebigsten Lichtquellen

Das Licht in Entladungslampen entsteht durch die elektrische Entladung des sich im Glaskolben befindlichen Gases oder Dampfes. Je nach Gasfüllung wird sichtbares Licht direkt abgestrahlt oder UV-Strahlung durch Leuchtstoffe auf der
Innenseite der Glaskolben in Licht umgewandelt.

Kategorisiert werden Entladungslampen wie folgt:

Niederdruck-Entladungslampen:
Bei den Niederdruck-Entladungslampen wird Licht mit Hilfe eines relativ niedrigen Drucks erzeugt. Zu den Niederdruck-Entladungslampen gehören zum Beispiel Leuchtstofflampen.

Hochdruck-Entladungslampen:
Die sogenannten HID-Lampen produzieren eine enorm hohe Stromdichte, sodass sie nicht erst vorheizen müssen. Die gesamte Leuchtkraft wird direkt nach dem Einschalten der Lampe erzeugt.
In der Familie der Hochdruck-Entladungslampen finden sich auch Natriumdampf-Hochdrucklampen und Halogenmetalldampflampen. Link zu Stadionbeleuchtung

Höchstdruck-Entladungslampen:
Höchstdruck-Entladungslampen haben den Zweck, das Tages- beziehungsweise Sonnenlicht zu imitieren. Xenon Lampen oder auch Hot Spots, wie man sie beispielsweise bei Autos oder aus dem Kino  kennt, kommen hierbei am häufigsten zum Einsatz.

Entladungslampen beeindrucken mit einer langen Lebensdauer, geringer Wärmeabstrahlung und großen Lichtmengen. Sie sind die Stars, wenn es um Effizienz geht.
So benötigt beispielsweise die innovative Philips MASTERColour Elite Evolution während der Shop-Lebensdauer nur einen Leuchtmittelwechsel. Dieser Schätzung liegen 4.200 Betriebsstunden pro Jahr bei einer Shop-Lebensdauer von acht Jahren zugrunde.
Der Star aus dem Hause Philips erzielt darüber hinaus mit weniger Watt mehr Leistung bei niedrigerem Energieverbrauch. Außerdem liefert die Elite Evolution einen sauberen Strahl ohne Verzerrungen.

Unsere Experten beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema Entladungslampen. In unserem Shop finden Sie eine große Angebotsbreite an Entladungslampen:


Einsatzgebiete:
Entladungslampen sind echte Allrounder. Sie kommen bei der Shop- und Modebeleuchtung zum Einsatz, genauso aber auch in Supermärkten, Bäckereien und Lebensmittelgeschäften.