Leuchtstoffröhren: Wenn es dauerhaft hell sein soll.

Beeindruckende Lebensdauer.

Durch eine elektrische Entladung zwischen den beiden Elektroden des Glasrohres wird eine kaum sichtbare UV-Strahlung erzeugt, die von Leuchtstoffen auf der Innenseite des Glaskolbens in Licht umgewandelt wird.

Leuchtstofflampen brauchen bei gleicher Helligkeit nur ein Fünftel des Stroms einer Glühlampe, je nach Modell beträgt ihre Lebensdauer bis zu 75.000 Stunden.

Gerade diese lange Lebensdauer sorgt für Planungssicherheit, insbesondere in Produktionshallen und an Orten, wo Leuchten schwer zugänglich sind und ein Wechsel daher sehr aufwendig wäre.

Unsere Experten beraten Sie gerne zu allen Fragen  rund um das Thema Leuchtstoffröhren.

Unser Shop bietet Ihnen eine große Auswahl an Leuchtstoffröhren:


Einsatzgebiete:
Den Einsatzgebieten der Leuchtstoffröhren sind durch eine enorm große Auswahl an Lichtfarben und Bauformen fast keine Grenzen gesetzt: von Außenanlagen über den Lebensmittelbereich bis zum Zoofachgeschäft. Sie bringen Licht in Industriehallen, Aquarien, erleuchten Brücken-Handläufe und Werbetafeln, dienen als Hintergrund- und Voutenbeleuchtung, und werden dort verwendet, wo es auf Farbechtheit ankommt, beispielsweise in der Bekleidungsindustrie.