Hauptsache hell? Die richtige Beleuchtung für eine attraktive Warenpräsentation

14.08.2020

Hauptsache hell, oder? Falsch. Nicht einfach nur hell, sondern vor allem kontrastreich sollte ein Shop ausgeleuchtet sein. Unser wöchentlicher Licht-Tipp: So gelingt eine spannungsreiche Warenpräsentation: 

Den Blick durch Licht lenken

Unser Blick wird magisch angezogen von der hellsten Fläche in unserem Sichtfeld. Wir können gar nicht anders – diese Reaktion ist Teil unseres biologischen Erbes. Dieses Wissen können wir nutzen, um Waren ins richtige Licht zu rücken.

Warenpräsentation hat also viel damit zu tun, den Blick durch Helligkeit zu lenken – nämlich auf das, was zählt: Ihre Produkte. Ob sie auf Tischen oder in Regalen liegen, an Ständern hängen oder in Theken präsentiert wird, die Waren sind das Highlight Ihres Stores und sollten genauso inszeniert werden!

Akzentbeleuchtung steht immer im Verhältnis zur Grundbeleuchtung

Entscheidend für die gelungene Inszenierung ist eine kontrastreiche Beleuchtung. Es gilt, nicht einfach alles hell zu beleuchten, sondern geschickt helle Akzente zu setzen, die das Auge führen.

Einen Helligkeitsunterschied zwischen zwei Flächen können wir aber erst wahrnehmen ab einem Verhältnis der Beleuchtungsstärken von 1:1,5. Damit wir eine Fläche als wirkliches Highlight erkennen können, muss sie also deutlich heller sein als ihre Umgebung, zum Beispiel doppelt oder dreifach soll hell wie die Grundbeleuchtung.

Wie stark die Kontraste zwischen Grund- und Akzentbeleuchtung gewählt werden, ist eine Frage des Shopkonzepts und richtet sich danach, welche Zielgruppe die Beleuchtung anziehen soll und welche Stimmung erreicht werden soll. Geringere Kontraste zwischen Umgebung und Highlights wirken harmonischer, größere Kontraste dramatischer.

 Warenpraesentation_Kontraste

Strahler richtig ausrichten

Besonders geeignet für die Akzentbeleuchtung in Shops sind flexible, ausrichtbare LED-Lichtsysteme, insbesondere Stromschienenstrahler oder kardanische Einbaustrahler.

Beim Ausrichten der Spots gibt es folgende Aspekte zu beachten:

Lichtrichtung:  Von welcher Seite wird die Ware wahrgenommen? Nur von einer Seite oder von mehreren?

Lichtfokus: Welche Details sollen ins Auge stechen? Wohin soll der Schatten fallen?

Lichtfarbe: Mit welcher Lichtfarbe lässt sich die natürliche Farbigkeit der Ware am besten betonen?

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Warenpräsentation mit der optimalen Beleuchtung. Schreiben Sie uns: info@lichtbasis.de.